Das Institut Für verstehensorientierte Pädagogik.....

Das Institut für verstehensorientierte Pädagogik (IversoPaed) ist das Nachfolgeinstitut des Pädagogisch-Therapeutischen Fachzentrums (PTFZ), das in seiner bisherigen Form im März 2020 geschlossen wurde.

 

Nach über 15 Jahren Leitungstätigkeit im PTFZ werde ich mich mit diesem neuen Institut verstärkt der Weiterentwicklung und Verbreitung des Ansatzes einer am „Verstehen orientierten Pädagogik“ widmen.

 

In gewohnter Weise biete ich (sozial-) pädagogischen Einrichtungen und Fortbildungsanbietern - Fortbildungen, Vorträge und Fachberatungen zu diesem Ansatz an.

 

 Auch die bisher vom PTFZ angebotenen Weiterbildungen:

 

 

werden weiterhin angeboten und in den neuen Räumlichkeiten durchgeführt.

 

Zusätzlich gibt es verschiedene Angebote, die in Kooperation mit Kolleg*innen und Netzwerkpartner*innen durchgeführt werden und den Veranstaltungskalender, der über offene Seminare informiert, die von mir innerhalb und außerhalb von Hamburg durchgeführt werden. 

Neu dazu gekommen sind unsere Online- Angebote!

 

Schauen Sie sich auf meiner Angebotsseite gerne um und melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben!

 

Herzlich willkommen im Institut für verstehensorientierte Pädagagogik (IversoPaed)!

 

 

                                                                     Corinna Scherwath

 

 

Was Gibt`S Neues? - AktUelle ANGEBOTE

DER VERANSTALTUNGSKALENDER 2021/2022 IST ENDLICH ONLINE!!!

* Wie lernt man hoffen? Kinder in der Krise stärken

Wochenend- Impuls am 13.02.2021

 

* Alles reine Nervensache!" Stabilisierung, Selbstregulation und Selbstfürsorge in krisenhaften Zeiten

After- Work Online Kurs ab 16.02.20221

 

* Niemand versteht mich!" - Resonanzorientierte Kommunikation im sozialpädagogischen Beziehungsalltag

Live-Online-Fortbildung am 26.03.2021

 

* "Was keiner wagt, das wagt zu sagen..." - Gewaltfreie Erziehung im pädagogischen Alltag sicherstellen

After- Work - Impuls am 13.04.2021

 

Aktuelles Zur Corona Krise

Wie alle Bildungsanbieter*innen können wir gegenwärtig im verantwortungsvollen Sinne und im Rahmen der Allgemeinverordnung nur wenige Veranstaltungen Live stattfinden lassen. 

 

In unseren eigenen Räumlichkeiten können unter den gegenwärtigen Maßgaben des Hygieneschutzes keine Gruppenveranstaltungen mit mehr als 4 Personen (plus Referentin/Moderatorin) stattfinden.

Aus diesem Grunde bieten wir nach wie vor einen Großteil unserer Veranstaltungen in online Formaten an. 

 

Wir arbeiten mit Zoom-webinaren, die eine große Flexibilität in der Gestaltung von Seminarinhalten ermöglichen. Impulsreferate mit Präsentation, Plenumsarbeit mit gemeinsamer Ergebnisbearbeitung, Arbeitsgruppen etc. lassen die Webinare lebendig und vielseitig gestaltbar machen.

Dieses Angebot besteht grundsätzlich auch für Inhouse-Veranstaltungen und bleibt auch zukünftig als eigenständiges Angebot bestehen.

 

Auch Supervision, Fachberatungen und Coaching biete ich aktuell und zukünftig online in Form von Zoom-Meetings an.

 

Sollten Sie Fragen zu den online-Formaten haben, setzen sie sich/setzt ihr euch gerne mit mir in Verbindung.

 

Für kleine Supervisionsgruppen (bis 4 Personen), die aktuell bereits in unseren Räumen stattfinden, halten wir ein umfängliches Hygienekonzept zu Abstandsregelungen, Mundschutz und Desinfektion vor.

 

Aktuelle Information: während des Lock-Downs - zunächst bis zum 26.02.2021 - bieten wir zum Schutz von allen und im Sinne globaler Solidarität, alle Beratungen, Supervisionen und Fortbildungen ausschließlich online an!

 

Desweiteren findet ihr/finden Sie auf dieser Seite unter dem Link Pädagogik in Zeiten von Corona, eine Sammlung von hilfreichen  Texten, Links, Filmchen, Materialien und Angeboten für die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. (Aktualisiert am 27.11.2020)


WIR SIND JETZT AUCH BEI INSTAGRAM ZU FINDEN. FOLGT UNS GERNE.....